DATENSCHUTZHINWEISE

I. Verantwortlicher

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

 

Alpha PES Germany GmbH

Paul-Ehrlich-Strasse 1a

63225 Langen

Deutschland

contact@alphaesslife.de

 

Der/Die Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Yongxiang Lin (GeschĂ€ftsfĂŒhrer), alex.lin@alpha-ess.com

 

I. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

 

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen ĂŒber den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, die vom System des Nutzers ĂŒber unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

1. Rechtsgrundlage fĂŒr die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage fĂŒr die Erhebung und vorĂŒbergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

2. Zweck der Datenverarbeitung und berechtigtes Interesse

Die vorĂŒbergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. HierfĂŒr muss die IP-Adresse des Nutzers fĂŒr die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

 

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die FunktionsfÀhigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur technischen Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

 

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie fĂŒr die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spÀtestens sieben Tagen der Fall.

4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist fĂŒr den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

II. Verwendung von Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthÀlt eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website funktionsfÀhig zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Bei Aufruf unserer Website wird der Nutzer ĂŒber die Verwendung von Cookies informiert und, im Falle von nicht technisch notwendigen Cookies, seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzhinweise.

5. Rechtsgrundlage fĂŒr die Datenverarbeitung

Der Einsatz von technisch erforderlichen Cookies und Ă€hnlichen Techniken in der Kategorie „technisch notwendig“ erfolgt auf Grundlage von § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG. Eine anschließende Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage berechtigter Interessen gemĂ€ĂŸ Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

6. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites fĂŒr die Nutzer zu ermöglichen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. FĂŒr diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

7. Dauer der Speicherung

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite ĂŒbermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle ĂŒber die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Speicherung von Cookies deaktivieren oder einschrĂ€nken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies fĂŒr unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfĂ€nglich genutzt werden.

8. Third Party Cookies

Wir setzen daneben auf unserer Website auch Third Party Cookies ein. Rechtsgrundlage fĂŒr den Einsatz der Cookies und die anschließende Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemĂ€ĂŸ § 25 Abs. 1 TTDSG und Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Im Einzelnen werden die folgenden Cookie-basierten Tools verwendet:

Einbindung Youtube-Videos

Auf unserer Webseite binden wir Videos in einem Youtube Frame zum Abspielen

ein. Anbieter der entsprechenden Plugins ist die Google Ireland Limited, Gordon

House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend „YouTube“).

 

Umfang der Verarbeitung

Sofern Sie auf unserer Webseite eine Seite aufrufen, in der ein Youtube Video eingebettet ist, kann Google bestimmte Daten von Ihnen erhalten, je nachdem ob Sie ĂŒber ein Google Konto angemeldet sind.

Sofern Sie Ihre Einwilligung gegeben haben und ein Youtube Video auf unserer Seite abspielen, setzt Youtube Cookies. Hierbei wird Ihre IP-Adresse von Google gespeichert. Sofern Sie in Ihrem Google Konto eingeloggt sind, speichert Google Informationen, unter anderem die Videos und Inhalte und Werbeanzeigen, die Sie sich ansehen und mit denen Sie interagieren. DarĂŒber hinaus kann Google GerĂ€teinformationen, Standortdaten und Browserinformationen speichern. Sollten Sie nicht mit einem Google- oder Youtube-Konto angemeldet sein, kann Google Ihre IP-Adresse und unter UmstĂ€nden Ihre gerĂ€tespezifischen Daten (Browser, GerĂ€t, App) speichern.

 

Zweck der Verarbeitung

Zweck ist das Bereithalten der fĂŒr Sie nĂŒtzlichen Informationen.

 

EmpfÀnger

EmpfÀnger der Daten können sein

  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA
  • Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

Dauer der Speicherung

Die erhobenen Daten speichert Google ĂŒber verschiedene ZeitrĂ€ume, abhĂ€ngig davon, um welche Daten es sich handelt, wie Google sie nutzt und wie Sie Ihre Einstellungen konfigurieren. Sie können einige Daten ĂŒber Ihr Google-Konto löschen, weitere Daten, wie Werbedaten löscht Google automatisch.

 

Widerruf

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung fĂŒr die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen rechts oben auf das Dreipunkt-MenĂŒ „Einstellungen“ .Klicken Sie auf Datenschutz und Sicherheit. Drittanbieter-Cookies.WĂ€hlen Sie eine Option aus: Drittanbieter-Cookies zulassen. Drittanbieter-Cookies im Inkognitomodus blockieren.aufrufen und dort Ihre Auswahl Ă€ndern. Die RechtmĂ€ĂŸigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt davon unberĂŒhrt.

Sie können die Speicherung von Cookies auch von vornherein durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu EinschrÀnkung von FunktionalitÀten auf dieser und anderen Websites kommen.

 

Sie können darĂŒber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an den jeweiligen Anbieter sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen oder indem sie unter den folgenden Link Ihren Widerspruch erklĂ€ren:https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei dem jeweiligen Anbieter finden Sie auf der Website unter https://policies.google.com/?hl=de.

 

Übermittlung der Daten in DrittlĂ€nder

Soweit bei den vorgenannten Tracking-Diensten Daten außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet werden und kein dem europĂ€ischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, haben unsere Dienstleister zur Herstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus mit ihrem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen. Sofern unser Dienstleister seinen Sitz im Drittland hat, haben wir mit dem Dienstleister direkt EU-Standardvertragsklauseln zum Schutz der personenbezogenen Daten geschlossen. FĂŒr die USA liegt ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vor und gilt fĂŒr Unternehmen, die sich unter dem Data Privacy Framework zertifiziert haben. FĂŒr die Übermittlung der Daten gilt ein vergleichbares Datenschutzniveau wie in der EU. Hierzu gehört der Anbieter Google LLC.

 

III. Newsletter

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns ĂŒbermittelt. HierfĂŒr genĂŒgt die Angabe der E-Mail-Adresse.

9. Rechtsgrundlage fĂŒr die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung der E-Mail-Adresse ist die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

10. Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

11. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie fĂŒr die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach so lange gespeichert, bis Sie sich vom Abonnement des Newsletters abgemeldet haben. Sie können sich hierfĂŒr an die oben angegebene E-Mail-Adresse wenden oder den im Newsletter angegebenen Abmelde-Link verwenden.

 

IV. Kontaktaufnahme per E-Mail

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Die von Ihnen in Ihrer Anfrage angegebenen Daten werden an uns ĂŒbermittelt und gespeichert.

12. Rechtsgrundlage fĂŒr die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung der Kontaktanfrage ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der Beantwortung Ihrer Anfrage oder im Falle einer Anfrage aufgrund einer Vertragsbeziehung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Im Falle des berechtigten Interesses ĂŒberwiegt unser Interesse, das Interesse des Nutzers, da wir davon ausgehen, dass der Nutzer an einer Bearbeitung seiner Anfrage interessiert ist.

13. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Kontaktdaten sowie Ihre Nachricht allein zur Bearbeitung der Kontaktanfrage.

14. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie fĂŒr die Erreichung des Zwecks, fĂŒr den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. FĂŒr die Angaben in Ihrer Anfrage ist das der Fall, wenn sich aus den UmstĂ€nden entnehmen lĂ€sst, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklĂ€rt ist, spĂ€testens jedoch nach 3 Monaten.

 

V. Social Media-PrÀsenz

  1. LinkedIn

Wir nutzen die Plattform und Dienste der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland (nachfolgend „LinkedIn“). Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie unsere LinkedIn-Seite und deren Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere fĂŒr die Nutzung der interaktiven Funktionen (z. B. Kommentieren, Teilen, Bewerten).

 

Gemeinsame Verantwortlichkeit

Wir sind mit LinkedIn nur fĂŒr die Verarbeitung sogenannter “Insights-Daten” gemeinsam verantwortlich, soweit diese Daten fĂŒr die Erstellung von sog. “Seiten-Insights” verwendet werden. Wir haben mit LinkedIn im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit eine Vereinbarung abgeschlossen, die Sie hier abrufen können. Die Vereinbarung bezieht sich auf jene Datenverarbeitungen, die im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion mit unserem LinkedIn-Profil erfasst werden, jedoch nur sofern diese Daten auch (danach) fĂŒr “Seiten-Insights” verarbeitet werden. “Seiten-Insights” umfassen Analyse-Dienstleistungen, die dem Betreiber eines LinkedIn-Profils helfen, Interaktionen mit Ihren Seiten besser zu verstehen. Zweck der Datenverarbeitung ist die Erstellung von aggregierten Statistiken fĂŒr LinkedIn-Profil-Betreiber. NĂ€here Informationen hierzu stellt LinkedIn hier zur VerfĂŒgung: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/a547077/linkedin-page-analytics-overview?lang=en. Die fĂŒr die Betroffenen abrufbaren Informationen zu Daten fĂŒr “Seiten-Insights” geben an, wie und wann “Insights-Daten” zum Erstellen von “Seiten-Insights” erfasst und verwendet werden:

  • Wenn ein LinkedIn-Mitglied die Seite besucht, verfolgt oder sich mit der Seite beschĂ€ftigt, verarbeitet LinkedIn personenbezogene Daten, um dem Seiten-Betreiber Einblicke in die Benutzung zu gewĂ€hren.
  • LinkedIn verarbeitet Daten, die das Mitglied LinkedIn zur VerfĂŒgung gestellt hat, wie z. B. Daten zu Funktion, Land, Branche, Dienstalter, UnternehmensgrĂ¶ĂŸe und BeschĂ€ftigungsstatus aus dem Profil eines Mitglieds.
  • LinkedIn verarbeitet Informationen darĂŒber, wie ein Mitglied mit Ihrer Unternehmensseite interagiert hat, bspw. ob ein Mitglied ein Follower ist.

Beim Besuch unserer LinkedIn-Seite erfasst LinkedIn unter anderem Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der LinkedIn-Seite statistische Informationen ĂŒber die Inanspruchnahme der LinkedIn-Seite zur VerfĂŒgung zu stellen. Wir erhalten in diesem Zusammenhang keine personenbezogenen Daten von LinkedIn.

 

Die in diesem Zusammenhang ĂŒber Sie erhobenen Daten werden von LinkedIn verarbeitet und dabei gegebenenfalls in LĂ€nder außerhalb der EuropĂ€ischen Union ĂŒbertragen. Welche Informationen LinkedIn erhĂ€lt und wie diese verwendet werden, beschreibt LinkedIn in seiner Nutzervereinbarung und seiner Datenschutzrichtlinie. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. Sollten Sie ein Ihnen zustehendes Betroffenenrecht nach der DSGVO ausĂŒben wollen, weisen wir darauf hin, dass wir diesen Rechten ohne LinkedIn nicht vollumfĂ€nglich nachkommen können. Im Hinblick auf die Verarbeitung von LinkedIn bitten wir Sie, sich direkt an LinkedIn zu wenden. Die jeweiligen Verantwortlichkeiten, insbesondere im Hinblick auf die Wahrung der Betroffenenrechte, können dem Seiten-Insights-Addendum entnehmen. LinkedIn ĂŒbernimmt die primĂ€re Verantwortung fĂŒr die ErfĂŒllung der DSGVO-Pflichten fĂŒr die gemeinsame Verarbeitung von “Insights-Daten”. Dies schließt die ErfĂŒllung der folgenden Betroffenenrechte ein. NĂ€here Details zur AusĂŒbung dieser Rechte stellt LinkedIn in seiner Datenschutzrichtlinie unter Punkt 4. zur VerfĂŒgung.

 

Verantwortlichkeit

Daneben sind wir auch allein fĂŒr gewisse Datenverarbeitungen verantwortlich. Wir verarbeiten zum Angebot unseres Informationsdienstes folgende Daten zur Kommunikation mit den LinkedIn-Usern:

  • Userinteraktionen (Postings, Likes etc.)
  • Profilname sowie im Unterhaltungsverlauf vom User angegebene Daten, bspw. zur Bearbeitung von Anfragen
  • statistische Erhebungen zur Zielgruppen-Werbung

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfragen oder der Kommunikation mit Ihnen sowie um Informationen zu Veranstaltungen und Dienstleistungen von uns zu veröffentlichen.

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung zum Zweck der Beantwortung von Anfragen, die einem kĂŒnftigen Vertragsabschluss dienen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, in den ĂŒbrigen FĂ€llen unser berechtigtes Interesse gemĂ€ĂŸ Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Das berechtigte Interesse besteht in der effektiven Bereitstellung von Informationen fĂŒr Nutzer, Kunden und Interessenten und der Kommunikation mit diesen Personen sowie unserer Außendarstellung.

 

Übermittlung in ein Drittland

Soweit personenbezogene Daten auf Server von LinkedIn in die USA ĂŒbertragen und dort gespeichert und weiterverarbeitet werden, hat die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland mit den in den USA ansĂ€ssigen LinkedIn-Gesellschaften die Standarddatenschutzklauseln der EU-Kommission abgeschlossen, die im Einzelfall eine Übermittlung personenbezogener Daten in die USA erlauben.

 

Dauer der Speicherung

Nach Erledigung Ihrer Anfrage werden Ihre zur VerfĂŒgung gestellten personenbezogenen Daten auf unseren Systemen gelöscht. Sollten Sie mit uns öffentlich interagieren, etwa indem Sie einen Kommentar hinterlassen oder einen Beitrag „liken“, bleiben diese Daten öffentlich auf der Seite abrufbar, bis sie von uns oder Ihnen oder LinkedIn gelöscht werden. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten eine lĂ€ngere Speicherung erfordern, werden Ihre Daten nur fĂŒr diesen Zweck gespeichert und fĂŒr andere Zwecke gesperrt.

  1. Instagram und Facebook

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie unsere Instagram- und Facebook-Seite und deren Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere fĂŒr die Nutzung der interaktiven Funktionen (z. B. Kommentieren, Teilen, Bewerten).

 

Gemeinsame Verantwortung

Wir und Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grad Canal Square, Dublin 2, Ireland (nachfolgend „Meta“) als Anbieter von Instagram und Facebook sind gemeinsam fĂŒr die Verarbeitung personenbezogener Daten ĂŒber unser Instagram Profil hinsichtlich der Insights-Daten verantwortlich. Die Vereinbarung ĂŒber die gemeinsame Verantwortlichkeit ist abrufbar unter: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

 

GemĂ€ĂŸ der Vereinbarung ist Meta dafĂŒr verantwortlich, die betroffenen Personen ĂŒber die Verarbeitung zu informieren. Die Datenschutzrichtlinie von Meta ist abrufbar unter: https://privacycenter.instagram.com/policy/?entry_point=ig_help_center_data_policy_redirect bzw. https://de-de.facebook.com/privacy/policy/. Betroffene Personen können ihre Rechte gegenĂŒber jedem der fĂŒr die Verarbeitung Verantwortlichen, uns und/oder Meta, geltend machen.

 

Daneben sind wir auch allein fĂŒr gewisse Datenverarbeitungen verantwortlich. Wir verarbeiten zum Angebot unseres Informationsdienstes folgende Daten zur Kommunikation mit den Usern:

  • Userinteraktionen (Postings, Likes etc.)
  • Profilname sowie im Unterhaltungsverlauf vom User angegebene Daten, bspw. zur Bearbeitung von Anfragen

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfragen oder der Kommunikation mit Ihnen sowie um Informationen zu Veranstaltungen und Dienstleistungen von uns zu veröffentlichen.

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung zum Zweck der Beantwortung von Anfragen, die einem kĂŒnftigen Vertragsabschluss dienen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, in den ĂŒbrigen FĂ€llen unser berechtigtes Interesse gemĂ€ĂŸ Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Das berechtigte Interesse besteht in der effektiven Bereitstellung von Informationen fĂŒr Nutzer, Kunden und Interessenten und der Kommunikation mit diesen Personen sowie unserer Außendarstellung.

 

Übermittlung in ein Drittland

Meta ĂŒbertragt mitunter personenbezogene Daten auf Server von Meta in den USA. Diese werden dort gespeichert und weiterverarbeitet. FĂŒr die USA liegt ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vor und gilt fĂŒr Unternehmen, die sich unter dem Data Privacy Framework zertifiziert haben. Meta hat sich zertifiziert. FĂŒr die Übermittlung der Daten gilt ein vergleichbares Datenschutzniveau wie in der EU.

 

Dauer der Speicherung

Nach Erledigung Ihrer Anfrage werden Ihre zur VerfĂŒgung gestellten personenbezogenen Daten auf unseren Systemen gelöscht. Sollten Sie mit uns öffentlich interagieren, etwa indem Sie einen Kommentar hinterlassen oder einen Beitrag „liken“, bleiben diese Daten öffentlich auf der Seite abrufbar, bis sie von uns oder Ihnen oder Meta gelöscht werden. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten eine lĂ€ngere Speicherung erfordern, werden Ihre Daten nur fĂŒr diesen Zweck gespeichert und fĂŒr andere Zwecke gesperrt.

  1. Twitter

Wir setzen den Kurznachrichtendienst der Twitter, Inc.,1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA ein. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den angebotenen Twitter-Kurznachrichtendienst und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere fĂŒr die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen, Bewerten).

 

Die bei der Nutzung des Dienstes ĂŒber Sie erhobenen Daten werden von der Twitter Inc. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in LĂ€nder außerhalb der EuropĂ€ischen Union ĂŒbertragen. Hierbei handelt es sich u.a. um Ihre IP-Adresse, die genutzte Applikation, Angaben zu dem von Ihnen genutzten EndgerĂ€t (einschließlich GerĂ€te-ID und Applikations-ID), Informationen aufgerufener Webseiten, Ihren Standort und Ihren Mobilfunkanbieter. Diese Daten werden den Daten Ihres Twitter-Kontos bzw. Ihrem Twitter-Profil zugeordnet. Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch Twitter verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte. Angaben darĂŒber, welche Daten durch Twitter verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der DatenschutzerklĂ€rung von Twitter (https://twitter.com/privacy?lang=de ) sowie ĂŒber die Möglichkeit, eigene Daten bei Twitter einsehen zu können (https://help.twitter.com/de/managing-your-account/accessing-your-twitter-data ).

 

Wir als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten darĂŒber hinaus Daten aus Ihrer Nutzung unseres Kurznachrichtendienstes: Antworten auf unsere Nachrichten und Interaktionen mit unserem Auftritt, um Ihnen zu Antworten oder auf Ihre Interaktion zu reagieren. Rechtsgrundlage hierfĂŒr ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Möglichkeiten, die Verarbeitung Ihrer Daten zu beschrĂ€nken, haben Sie bei den allgemeinen Einstellungen Ihres Twitter-Kontos sowie unter dem Punkt „Datenschutz und Sicherheit“.

 

VI. EmpfÀnger

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur ErfĂŒllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Von uns eingesetzte Dienstleister und ErfĂŒllungsgehilfen (z.B. technische Dienstleister, Transportunternehmen, Entsorgungsunternehmen) können ebenfalls zur ErfĂŒllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten Daten erhalten. Eine Weitergabe Ihrer Daten an EmpfĂ€nger außerhalb des Unternehmens erfolgt nur dann, wenn dies gesetzlich erlaubt oder vorgeschrieben ist, wenn die Übermittlung zur Abwicklung und damit zur ErfĂŒllung des Vertrages oder auf Ihren Wunsch hin zur DurchfĂŒhrung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist oder wenn Sie uns Ihre Einwilligung hierzu erteilt haben. Kategorien von EmpfĂ€ngern sind in diesem Fall

  • Anbieter aus dem IT-Bereich
  • Anbieter von Kundenmanagementsystemen
  • Anbieter von E-Mail-Marketing

In USA entspricht das Datenschutzniveau nicht den Anforderungen der DSGVO. Daher haben wir geeignete Garantien vorgesehen. HierfĂŒr haben wir Standardvertragsklauseln der EuropĂ€ischen Kommission abgeschlossen und weitere Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten ergriffen.

 

VII. Rechte der betroffenen Person

Sie haben das Recht, nach Art. 15 Abs. 1 DSGVO auf Antrag unentgeltlich Auskunft ĂŒber die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. ZusĂ€tzlich haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), EinschrĂ€nkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie DatenĂŒbertragung (Art. 20 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten.

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO beruht, steht Ihnen nach Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht zu. Soweit Sie einer Datenverarbeitung widersprechen, unterbleibt diese zukĂŒnftig, es sein denn, der Verantwortliche kann zwingende schutzwĂŒrdige GrĂŒnde fĂŒr die weitere Verarbeitung nachweisen, die das Interesse des Betroffenen am Widerspruch ĂŒberwiegen. Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO beruht, können Sie die Einwilligung jederzeit mit Wirkung fĂŒr die Zukunft widerrufen, ohne dass die RechtmĂ€ĂŸigkeit der bisherigen Verarbeitung berĂŒhrt wird.

Wenden Sie sich bitte in den zuvor genannten FĂ€llen schriftlich oder per E-Mail an uns unter den oben genannten Kontaktdaten.

Zudem steht Ihnen ein Recht zur Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu. ZustÀndig ist die Datenschutz-Aufsichtsbehörde des Bundeslandes, in dem Sie wohnen oder in dem der Verantwortliche seinen Sitz hat.

 

VIII. Automatisierte Entscheidungsfindung/Profiling

Wir fĂŒhren keine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling (eine automatisierte Analyse Ihrer persönlichen UmstĂ€nde) durch.

 

IX. Änderung dieser Datenschutzhinweise

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darĂŒber oder aufgrund geĂ€nderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig sein, dass wir diese Datenschutzhinweise Ă€ndern. Es ist die auf unserer Webseite jeweils abrufbare Version gĂŒltig.